Forum

Das Bucerius Kunst Forum ist ein von der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS getragenes, internationales Ausstellungshaus, das sich durch seine fokussierten Ausstellungskonzepte sowie durch seine interdisziplinären Veranstaltungsprogramme als Forum für alle Künste versteht. Es überschreitet konventionelle Grenzen zwischen Künsten und Zeiten, hinterfragt bekannte Inhalte systematisch auf ihre aktuelle Relevanz und bietet einem breiten Publikum neue Zugänge zur Kunst. Ein hochkarätiges Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm liefert Denkanstöße und Orientierungshilfen für die Diskussion großer gesellschaftlicher Themen, den Austausch über Werte und den Platz der Kunst in einer globalisierten Welt.


Im Herzen Hamburgs, unmittelbar neben dem Rathaus am Alten Wall gelegen, zeigt das Bucerius Kunst Forum jährlich vier Ausstellungen mit Kunstwerken zu Themen von der Antike bis zur Gegenwart. Es ist ein Ort des Austauschs und der Begegnung in allen Bereichen der Bildenden Kunst. Innerhalb weniger Jahre erwarb das Bucerius Kunst Forum das Vertrauen der bedeutendsten Museen der Welt, auf deren wertvolle Leihgaben – von der Antike bis zur Gegenwart – es zählen kann. 

Die Ausstellungen zeigen künstlerische Zusammenhänge und Beziehungen zwischen Epochen und Disziplinen auf und schlagen Brücken zwischen alter und neuer Kunst. Die Werke werden mit einer neuen These befragt und unter einem konkreten Aspekt betrachtet – eine Ausstellung zum Werk von Henri Matisse etwa versammelte zum ersten Mal seine Portraits, die Ausstellung über Frida Kahlo widmete sich erstmals den Verbindungen zwischen der mexikanischen und der europäischen Kunst, die Schau zu Pablo Picasso beleuchtete erstmalig das Fenster als zentrales Motiv in allen Schaffensperioden des Künstlers. So gewinnen auch Kenner:innen neue Eindrücke und Erkenntnisse.

Im Auditorium mit seinen bis zu 199 Plätzen präsentiert das Haus ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm: Kammerkonzerte, Vorträge, Lesungen und Gespräche beleuchten das Thema der jeweiligen Ausstellung aus der Perspektive der verschiedenen Künste. Sie zeigen, dass die bildende Kunst keineswegs isoliert in der Kultur­geschichte dasteht. 

Mit der Ausstellung Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst eröffnete das Bucerius Kunst Forum am 7. Juni 2019 die neuen Räume am Alten Wall 12 – nur wenige Meter vom bisherigen Standort entfernt und direkt gegenüber dem Rathausinnenhof.

Hinter der historischen Fassade am Alten Wall sind vier Etagen für die Künste entstanden. Der Ausstellungssaal des neuen Bucerius Kunst Forums erstreckt sich auf einer Ebene und kann im Ganzen bespielt oder in kleine Kabinette unterteilt werden. Für Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Diskussionen, Vorträge oder Poetry Slams gibt es eine eigene Etage mit Auditorium und Lichthof. Die Servicebereiche sind großzügiger gestaltet und auch der Bucerius Book Shop bekommt mehr Platz für Inhalte von Kunst bis Musik. Ein gläsernes Atelier auf Fleethöhe bietet Raum für kreatives Arbeiten.


Mehr zu den neuen Räumen

Direktion 

Dr. Kathrin Baumstark
Direktorin

 

Marie Kemper
Referentin der Direktion

+49 (0)40 36 09 96 76

Finanzen und Verwaltung 

Evelyn Bertz
Leitung Finanzen und Verwaltung

 

Cora Althusmann
Referentin Verwaltung und Vertrieb

+49 (0)40 36 09 96 70

Künstlerische Abteilung 

Dr. Katrin Dyballa
Kuratorin

 

Dr. Sophie-Charlotte Opitz
Kuratorin

 

Dr. Daria Dittmeyer-Hössl
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

+49 (0)40 36 09 96 67

 

Dagmar Steffens
Registrarin und Referentin der Direktion

+49 (0)40 36 09 96 30

Kommunikation  

Miriam Abada
Leitung Online-Kommunikation

+49 (0)40 36 09 96 35

 

Evelyn Kritzokat
Leitung Marketing

+49 (0)40 36 09 96 77

 

Robin Hofstetter
Referent Kommunikation Pressearbeit

+49 (0)40 36 09 96 78

 

Ineke Rickert
Leitung Pressearbeit (in Elternzeit)

Veranstaltungen, Vermittlung 

Lena Schütte
Leitung Veranstaltungen und Vermittlung

+49 (0)40 36 09 96 72

 

Dorothee Kröber
Veranstaltungen und Vermittlung, Projektleitung Multimediaguide

+49 (0)40 36 09 96 79

Bucerius Kunst Club 

Stefanie Lüdeking
Geschäftsführerin

+49 (0)40 36 09 96 31

 

Dr. Viola Kundrun
Geschäftsstelle

+49 (0)40 36 09 96 31

 

Natalie Bachmann
Geschäftsstelle und Young Member

+49 (0)40 36 09 96 31

Young Member 

Natalie Bachmann
Young Member

+49 (0)40 36 09 96 75

Haustechnik 

Gerrit Grimm

+49 (0)40 36 09 96 39

Rechnungswesen 

Kirsten Wittek

Systemadministration 

Thomas Gland

REFERENT:IN DER DIREKTION (M/W/D)

Das Bucerius Kunst Forum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst befristet auf zwei Jahre eine(n) Referent:in der Direktion (m/w/d) in Teilzeit (19,25h).


Über uns

Das Bucerius Kunst Forum ist ein Ausstellungshaus am Hamburger Alten Wall, das im Jahr 2002 von der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS gegründet wurde. In drei Ausstellungen jährlich zeigt das Bucerius Kunst Forum internationale Kunst im Herzen Hamburgs.


Ihre Aufgaben

  • Terminkoordination und Kalenderpflege: Effektives Zeitmanagement, Koordination von Besprechungen/Sitzungen, Dienstreisen und weiteren Terminen sowie deren Vor- und Nachbereitung
  • Projektarbeit: Unterstützung der Direktion bei der Koordinierung und Dokumentation verschiedener Projekte sowie selbständige Bearbeitung einzelner Projektabschnitte
  • Pflege des Kassen- und Ticketingsystems


Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung oder Hochschulstudium
  • Ausgezeichnete Kommunikations- und Teamfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe und hohe Einsatzbereitschaft
  • Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache
  • Sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Erfahrungen mit Content-Management-Systemen (wünschenswert)
  • Sie arbeiten selbstständig, effizient und strukturiert, sind dabei gewissenhaft, kommunikativ und motiviert
  • Sie haben die Fähigkeit, den Überblick zu behalten, zu priorisieren, kritische Aspekte früh zu erkennen


Unser Angebot

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem kreativen Umfeld mit flachen Hierarchien und außergewöhnlichem Teamgeist
  • Einblick in die vielfältigen Themen und Aufgaben eines renommierten Ausstellungshauses
  • Teilzeit-Vertrag (19,25 Stunden pro Woche), zunächst befristet auf zwei Jahre, mit der Option auf Verlängerung
  • Arbeit in einem motivierten kleinen Team
  • 30 Tage Urlaub
  • Restaurantschecks
  • HVV-Ticket/Deutschland-Ticket
  • Zentraler Arbeitsplatz im Herzen Hamburgs


Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 16. Juni 2024 ausschließlich digital zusammengefasst in einer PDF-Datei und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an:

Dr. Kathrin Baumstark
Direktorin
Bucerius Kunst Forum gGmbH
Alter Wall 12
20457 Hamburg
ihrebewerbung@remove-this.buceriuskunstforum.de

Bei Fragen zur Position wenden Sie sich gerne an: Marie Kemper, kemper@buceriuskunstforum.de, Telefon +49 (0)40 36 09 96 76.


Das Bucerius Kunst Forum gewährleistet die berufliche Gleichstellung unabhängig vom Geschlecht und unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Darüber hinaus streben wir es an, in unserem Team die gesellschaftliche Vielfalt abzubilden. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.


Wir erheben für das Ausschreibungsverfahren nur personenbezogene Daten, die für den Bewerbungsprozess relevant sind und beachten dabei die gesetzlichen Bestimmungen. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Das Kuratorium berät die künstlerische Leitung und die Geschäftsführung des Bucerius Kunst Forums in künstlerischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Fragen. Es unterbreitet Vorschläge für Ausstellungsprojekte und spielt eine zentrale Rolle bei der Vernetzung mit Museen, Ausstellungshäusern sowie privaten Leihgeber:innen auf nationaler und internationaler Ebene.


Mehr Infos zum Kuratorium

Den Alten Wall säumen die zwei Skulpturen Gesellschaftsspiegel des Künstlers Olafur Eliasson. Dabei handelt es sich um zwei neun Meter hohe Türme, in die verschiedene Kaleidoskope eingefasst sind. Schauen die Passant:innen durch die Kaleidoskope gen Himmel, erlangen sie neue Perspektiven auf die vertraute Umgebung und werden aktiver Teil der Installation.

Mehr Infos zum Gesellschaftsspiegel