Bei Anruf Kultur

Foto: Ulrich Perrey

Telefonführung

Mo, 17.1.2022
18:30 — 19:30 Uhr
Termin speichern

Wo liegen die Ursprünge des bekanntesten und umstrittenen Künstler der Klassischen Moderne – Emil Nolde?  Die Ausstellung Nolde und der Norden geht dieser Frage nach und beleuchtet weitgehend unerforschte Arbeiten, die in seiner Zeit in Dänemark von 1900 bis 1902 entstanden sind. Die Schau stellt 80 – größtenteils zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstandenen – Werke Noldes Gemälden von dänischen Künstlerinnen und Künstlern gegenüber, darunter Georg Nicolai Achen, Anna Ancher, Vilhelm Hammershøi, Viggo Johansen, Peter Ilsted, Peder Severin Krøyer, Laurits Andersen Ring und Jens Ferdinand Willumsen.

Bei Anruf Kultur bietet Ihnen die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung Nolde und der Norden im Bucerius Kunst Forum per Telefon zu erleben. Sollten Sie die Ausstellung nicht vor Ort ansehen können, dann hören Sie sich die Führung einfach und bequem über Ihr Telefon von zu Hause aus an. Bis zu 15 Interessent:innen können an der Führung am Telefon teilnehmen, Fragen stellen und sich austauschen.

Informationen

Führung am Telefon Anja Ellenberger
Tickets kostenfrei

Da die Kapazitäten begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung per E-Mail an buchung@remove-this.beianrufkultur.de oder Telefon 040 209 404 29.

Eine Veranstaltung von

Zurück zur Übersicht
Alle Veranstaltungen

Nächste Veranstaltung
Abgesagt: Mit Prosa gegen das Patriarchat. Wie Romane die Rolle der Frau verändern
19.1.2022