Whither goest thou, America? Die USA vor der Wahl

Susan Neiman © Bettina Volke

HörSalon
Dienstag, 27.10.2020
20:00 — 22:00 Uhr

„Whither goest thou, America?“ – „Wohin des Wegs, Amerika?“ Das ist die entscheidende Frage in Jack Kerouacs On the Road, einem der prägenden Romane der neueren amerikanischen Literaturgeschichte, und es ist die entscheidende Frage unserer Zeit. Die einst so stolzen und mächtigen Vereinigten Staaten driften gefährlich ab: politisch und gesellschaftlich tief gespalten, von Corona brutal getroffen, von einem launischen Sonderling regiert, der vielleicht – wer mag es vollkommen ausschließen? – von den Wähler:innen den Auftrag erhält, weitere vier Jahre im Weißen Haus zu bleiben. Wohin des Wegs, Amerika?

Daniel Kehlmann (Die Vermessung der Welt, Ruhm, Tyll) hat mehrere Jahre lang mit seiner Familie in den USA gelebt und an der New York University deutsche Literatur gelehrt. „Alles kommt einem hier verstrahlt vor“, sagte er nach der Wahl Trumps. „Wenn man das Flugzeug verlässt, spürt man es, und umgekehrt hat man, wenn man in Europa aus der Maschine kommt, sofort das Gefühl, man atmet freier.“

Die US-amerikanische Philosophin Susan Neiman wiederum lebt seit vielen Jahren in Deutschland, wo sie das Potsdamer Einstein Forum leitet. Zuletzt erschien ihr viel diskutiertes Buch Von den Deutschen lernen über den „Umgang mit dem Bösen in der Geschichte“. „Die Wahl Trumps war eine heftige Gegenreaktion auf die Präsidentschaft Obamas“, sagt sie. „Und das führt zur Frage, wie es sein kann, dass wir immer noch so vom Rassismus getrieben werden.“

Was nun von der bevorstehenden Wahl abhängt und wohin, um Himmels willen, Amerika steuert – wir erhoffen uns Aufklärung von Susan Neiman und Daniel Kehlmann.

NDR Kultur zeichnet den Abend auf und strahlt den Mitschnitt am 1.11.2020 in der Sendung Sonntagsstudio aus.


Der HörSalon ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von ZEIT-Stiftung und NDR Kultur.

Informationen

Im Gespräch Prof. Dr. Susan Neiman, Direktorin des Einstein Forums, Potsdam und Daniel Kehlmann, Autor
Begrüßung und Moderation Alexander Solloch, Redakteur bei NDR Kultur
Ticket Eintritt frei

Aktuelle Informationen
Bitte beachten Sie, dass Veranstalter nach §7 der geltenden Rechtsverordnung vom 1.9.2020 dazu angehalten sind, die Kontaktdaten aller Teilnehmer:innen zur Nachverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten zu erheben. Die Kontaktdaten sind der zuständigen Behörde auf Verlangen vorzulegen und werden nach Ablauf einer vierwöchigen Aufbewahrungsfrist vernichtet. Das Bucerius Kunst Forum erhebt Ihre Daten unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung.

Entsprechend dem aktuellen Infektionsgeschehen kann sich die Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung jederzeit ändern und die Einschränkung oder Absage von Veranstaltungen erfordern. Bitte informieren Sie sich auf unserer Website kurzfristig über mögliche Änderungen.


Aktuelle Hinweise


Anmeldung
Da die Kapazitäten begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung unter www.zeit-stiftung.de/hoersalon.

Zurück zur Übersicht
Alle Veranstaltungen

Nächste Veranstaltung
Einführung in die Ausstellung
28.10.2020