Velocities. Moderne Rhythmen

Leon Lorenz, © Deutsche Stiftung Musikleben, Foto: Jann Wilken

Konzert
Montag, 30.8.2021
20:00 — 22:00 Uhr

Mit der Industrialisierung veränderte sich die akustische Umgebung der Menschen: Maschinelle Klänge drängten Naturgeräusche in den Hintergrund. Diese neue Geräuschkulisse inspirierte auch Komponisten: Zu Harmonie und Melodik trat das Spiel mit Klangfarben und Rhythmen. 

Leon Lorenz, Student von Alexej Gerassimez an der Musikhochschule München, hat Werke für Schlagzeug solo zusammengestellt, die mit dieser Entwicklung spielen: das rasante Stück Velocities von Joseph Schwantner, Minimal Music von Philip Glass, Prim des Isländers Áskell Másson, dem ein Spiel mit Primzahlen zugrunde liegt, und ein komplexes Werk von Iannis Xenakis, Architekt und Statiker von Le Corbusier, der in seinen Kompositionen mathematische Prinzipien anwendet und Klang und Raum einbezieht.

Alle Werke dieses Abends haben eines gemeinsam: Mit ihrem Rhythmus verweisen sie auf die archaischen Wurzeln der Musik als Lebenspuls des Menschen und sind dennoch von modernen Kompositionsprinzipien geprägt.

Informationen

Begrüßung Prof. Dr. Andreas Hoffmann, Geschäftsführer des Bucerius Kunst Forums
Konzert Leon Lorenz, Schlagzeug
Tickets 20 Euro / ermäßigt 15 Euro

Aktuelle Hinweise

Entsprechend dem aktuellen Infektionsgeschehen kann es zu kurzfristigen Einschränkungen, Digitalisierungen oder Absagen von Veranstaltungen kommen. Für größtmögliche Flexibilität erhalten Sie von uns bereits mit der Ticketbuchung Zugangsdaten für eine digitale Veranstaltungsabwicklung. Dazu nutzt das Bucerius Kunst Forum die Software Zoom. Bitte informieren Sie sich auf unserer Website kurzfristig über mögliche Änderungen.

Bitte beachten Sie, dass Veranstalter:innen nach der geltenden Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung dazu verpflichtet sind, die Kontaktdaten aller Teilnehmer:innen zur Nachverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten zu erheben. Die Kontaktdaten sind der zuständigen Behörde auf Verlangen vorzulegen und werden nach Ablauf einer vierwöchigen Aufbewahrungsfrist vernichtet. Das Bucerius Kunst Forum erhebt Ihre Daten unmittelbar vor Beginn einer Präsenzveranstaltung.

Bitte beachten Sie, dass nach der geltenden Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung der Einlass zu den Veranstaltungen des Bucerius Kunst Forums nur mit Vorlage eines negativen Coronavirus-Testnachweises nach § 9 (9) gewährt werden kann. Für den Ausstellungsbesuch ist ein negativer Testnachweis gegenwärtig nicht notwendig.

In Kooperation mit der

Zurück zur Übersicht
Alle Veranstaltungen

Nächste Veranstaltung
Club: Members Poetry. Kunst und Literatur
31.8.2021