State of [ˈStasis]

urban string, Foto: Gerhard Kuehne

Konzert
Mittwoch, 6.4.2022
19:00 — 21:00 Uhr

In seinem Buch Experimental Music. Cage and Beyond sieht der Komponist Michael Nyman den Tonkünstler La Monte Young als Vater des musikalischen Minimalism. Die Ursprünge dieser prozesshaften Musik findet er überraschenderweise im europäischen Serialismus. So erkannte Young im Spätwerk von Anton Webern nicht nur die Fortsetzung des Prinzips der „ständigen Variation“, das die europäische Musikgeschichte bestimmt. Er zog außerdem Inspiration aus Elementen, die einen ganz anderen Weg wiesen: einen Zustand der Richtungslosigkeit, eine Art musikalische Stille, „die als ‚STASIS‘ gehört werden konnte, weil dieselbe Form über die gesamte Länge des Stücks verwendet wird ... die gleiche Information wird immer wieder wiederholt“, so Nyman.

Young fand dieses Prinzip der „STASIS“, also der Stockung, auch in Musiken außerhalb der westlichen Tradition vor – und in ganz alter Musik: „Höhepunkt und Richtungsweisung gehören zu den wichtigsten leitenden Faktoren westlichen Komponierens seit dem 13. Jahrhundert, während die Musik vor dieser Zeit, von den ältesten Gesängen über das Organum bis Guillaume de Machaut, durchaus ‚STASIS‘ als strukturelles Konzept in der Art verwendete, wie es auch östliche musikalische Systeme taten.“

Dieser Abend erforscht Vorbilder und Nachfolger:innen des Minimalismus von La Monte Young und Guillaume de Machaut bis hin zu Julia Wolfe und Lou Reed.

Informationen

Begrüßung Prof. Dr. Andreas Hoffmann, Geschäftsführer des Bucerius Kunst Forums
Besetzung zwei Streichquartette des Ensemble Resonanz und Elektronik-Künstlerin Nika Son
Tickets 20 Euro / ermäßigt 15 Euro

Online-Tickets

Das Veranstaltungsticket berechtigt zum kostenfreien Ausstellungsbesuch am Veranstaltungstag.


Aktuelle Hinweise

Bitte beachten Sie, dass für alle Besucher:innen ab 14 Jahren die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske gilt.

Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren müssen eine medizinische Maske tragen. Kinder unter 6 Jahren sind nicht zum Tragen einer Maske verpflichtet.

Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen.

In Kooperation mit

Zurück zur Übersicht
Alle Veranstaltungen

Nächste Veranstaltung
Mit Erzählungen gegen die Erderwärmung. Wie Schriftsteller:innen über den Klimawandel schreiben
7.4.2022