Seek My Face.
John Updikes amerikanische Kunstgeschichte

Hanjo Kesting, Foto: Peter Köhn

Literaturabend
Mittwoch, 27.11.2019
20:00 — 22:00 Uhr

In seinem Roman Seek My Face (Sucht mein Angesicht) von 2002 hat John Updike eine Malerin zur Hauptfigur gemacht. Hope Chafetz heißt die Protagonistin der Geschichte, hinter der man Lee Krasner erkennt, die Ehefrau des genialen Malers Jackson Pollock. Dieser trägt im Roman den Namen Zack McCoy, so wie in der Figur von Hopes zweitem Ehemann Guy die Züge einiger wichtiger Künstler der Pop Art – Andy Warhol, Roy Lichtenstein und Robert Rauschenberg – zusammenfließen. Eines Tages erhält Hope Chafetz Besuch von einer jungen Kunsthistorikerin, der sie ein vielstündiges Interview gewährt, das sich zu einer Lebensbilanz ausweitet.

Das Buch ist dreierlei zugleich: eine Geschichte der amerikanischen Kunst in der Mitte des 20. Jahrhunderts, ein so tiefgründiges wie leichthändiges Spiel über die zentralen Fragen des Lebens und nicht zuletzt der Bericht vom Kampf zweier Frauen, einer alten und einer jungen.


Eine Veranstaltung der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

Informationen

Begrüßung Christine Neuhaus, Hauptbereichsleiterin Förderungen der ZEIT-Stiftung
Lesung Barbara Nüsse
Kommentierung Hanjo Kesting
Ticket 10 Euro / ermäßigt 8 Euro

Tickets
Veranstaltungs-Tickets sind online oder an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:


Ticketkasse im Bucerius Kunst Forum
Täglich 11:00 — 19:00 Uhr
Donnerstags 11:00 — 21:00 Uhr


Gerdes Theater- und Konzertkasse
Rothenbaumchaussee 77
+49 (0)40 45 33 26
info@remove-this.konzertkassegerdes.de
konzertkassegerdes.de
Mo — Fr, 10:00 — 18:00 Uhr
Sa, 10:00 — 13:00 Uhr


Eventim
Online-Tickets unter www.eventim.de

Zurück zur Übersicht
Alle Veranstaltungen

Nächste Veranstaltung
Impressionismus. Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard
28.11.2019