Powercouples: Herbert List und Max Scheler

Max Scheler: Herbert List am Drehort von Le désir et l'amour, Torremolinos, 1951, © Max Scheler Estate

Vortragsreihe

Di, 30.8.2022
19:00 — 21:00 Uhr
Online-Tickets

1941 lernen sich Max Scheler und Herbert List in München kennen. In der Nachkriegszeit wird Scheler Lists Assistent. Auf gemeinsame Reisen nach Spanien, Italien, Bulgarien und Griechenland 1950/51 folgen erste umfangreichere Publikationen. 1958 beginnt Scheler seine langjährige Tätigkeit beim Stern, dessen Erscheinungsbild er maßgeblich prägte. 1975 gründet er das Magazin Geo. Im selben Jahr stirbt sein Freund Herbert List. Er verwaltet bis zu seinem eigenen Tod dessen künstlerischen Nachlass und produziert eine Reihe von Büchern und Ausstellungen über dessen Werk.

Mit der Vortragsreihe Powercouples widmet sich das Bucerius Kunst Forum den menschlichen Beziehungen hinter der Kunst. Ob romantisch oder platonisch – hinter oder besser neben großen Künstler:innen stehen oft enge Vertraute. Diesen prägenden Verbindungen der ausgestellten Künstler:innen gehen wir auf den Grund und zeigen Ihnen ihren Einfluss auf das Werk.

Informationen

Begrüßung Dr. Kathrin Baumstark, Direktorin des Bucerius Kunst Forums
Vortrag Dr. Matthias Harder, Direktor der Helmut Newton Foundation, Berlin
Tickets 10 Euro / ermäßigt 8 Euro

Online-Tickets

Das Veranstaltungsticket berechtigt zum kostenfreien Ausstellungsbesuch am Veranstaltungstag.


Aktuelle Hinweise

Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen und möglichen Corona-Regelungen.

Zurück zur Übersicht
Alle Veranstaltungen

Nächste Veranstaltung
Romantische Rebell:innen und gefährdete Geliebte. Über die Literarischen Lesarten der Liebe
1.9.2022