Geschichten ohne Grenzen. Literarische Erzählungen von Sinti und Roma

Literatur zur Lage

Do, 29.2.2024
19:00 — 20:30 Uhr
Online-Tickets

In der Literatur blieb Sinti und Roma lange Zeit nur die Nebenrolle des Fremden. Erst im 20. Jahrhundert kamen sie verstärkt auch selbst als Autor:innen zu Wort, wie Bronisława Wajs oder Philomena Franz. Wie hat sich der Blick in der Literaturgeschichte auf Sinti und Roma verändert? Und wovon erzählen sie als Autor:innen selbst?

Darüber spricht NDR Kultur-Redakteur Jan Ehlert mit dem Autor und stellvertretenden Vorsitzenden der International Romani Writers Association, Jovan Nikolić.

Informationen

Begrüßung Stefanie Jaschke-Lohse, Programmleiterin Kunst und Kultur bei der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Im Gespräch Jan Ehlert, NDR Kultur-Redakteur und Jovan Nikolić, Schriftsteller
Lesung Taisiya Schumacher
Texte von Miguel de Cervantes, George Eliot, Bronisława Wajs, Philomena Franz u.a.
Tickets 10 Euro / ermäßigt 8 Euro

Online-Tickets


Mit freundlicher Unterstützung des Aufbau Verlags, Berlin. 

Literatur zur Lage ist eine Veranstaltung der

Zurück zur Übersicht
Alle Veranstaltungen

Nächste Veranstaltung
Malen, Basteln, Werkeln!
3.3.2024