Fotografie und Malerei im Dialog
Kunst der 20er Jahre

Einführungsvortrag zur Ausstellung
Mittwoch, 13.2.2019
11:30 — 12:30 Uhr

Durch ihre Jahresbeiträge finanzieren die Mitglieder u. a. die Stelle der wissenschaftlichen Mitarbeiterin, das Kinderprogramm und das Vortragsprogramm des Bucerius Kunst Forums. Als Dank an die Mitglieder bieten Kathrin Baumstark und Daria Dittmeyer-Hössl einen kostenlosen Einführungsvortrag zur aktuellen Ausstellung an. Anschließend haben die Mitglieder Gelegenheit, mit der Kuratorin und der wissenschaftlichen Mitarbeiterin ins Gespräch zu kommen und die Ausstellung zu besuchen.


Zur Ausstellung

Neues Sehen und Neue Sachlichkeit heißen die beiden Stilrichtungen in der Fotografie und der Malerei, die sich nach dem Ersten Weltkrieg um eine wirklichkeitsgetreue Wiedergabe der sichtbaren Welt bemühten. Herausragende Werke beider Gattungen werden in der Schau Welt im Umbruch des Bucerius Kunst Forums gegenübergestellt und Parallelen und Unterschiede aufgezeigt. Anhand der Werke von Künstlern wie Otto Dix, Carl Grossberg, Albert Renger-Patzsch, August Sander und Christian Schad stimmen die Vorträge Sie auf die Ausstellung ein.

Informationen

Vortrag Dr. Daria Dittmeyer-Hössl, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Bucerius Kunst Forums
Ticket frei exklusiv für Mitglieder

Anmeldung
per E-Mail an info@remove-this.buceriuskunstclub.de
für Mitglieder per zugesandtem Anmeldebogen

Zurück zur Übersicht
Alle Veranstaltungen

Nächste Veranstaltung
Ernährung macht Geschichte
13.2.2019