Emil Hansen wird zu Emil Nolde. Die dänischen Jahre

Kathrin Baumstark © Bucerius Kunst Forum, Foto: Ulrich Perrey

Kurator:innenvortrag
Mittwoch, 10.11.2021
20:00 — 22:00 Uhr

Emil Nolde zählt zu den bekanntesten und umstrittensten Künstlern der Klassischen Moderne. Kaum ein anderer deutscher Künstler feilte so sehr an seinem Mythos als verkanntes Genie. Doch wo liegen die Ursprünge seiner Kunst? Die Ausstellung Nolde und der Norden zeigt zum ersten Mal das Frühwerk des Malers in einer Gegenüberstellung mit seinen dänischen Vorbildern.

Die zwei Jahre, die Nolde in Dänemark lebte, trugen maßgeblich zur Entwicklung seines ganz eigenen Stils bei. Die motivischen und stilistischen Eigenheiten der nordischen Malerei inspirierten ihn außerordentlich und führten zu eigenen ungewöhnlichen Kompositionen. Auch soll ein Blick auf die Wendung in Noldes Leben geworfen werden: Während seines Aufenthalts in Dänemark lernte er Ada Vilstrup kennen und lieben.

Informationen

Vortrag Dr. Kathrin Baumstark, künstlerische Leiterin des Bucerius Kunst Forums
Tickets 10 Euro / ermäßigt 8 Euro

Online-Tickets


Aktuelle Hinweise

Bitte beachten Sie, dass im Bucerius Kunst Forum für den Ausstellungs- und Veranstaltungsbetrieb ab dem 15. Oktober 2021 das Zwei-G-Zugangsmodell gilt. Bitte legen Sie am Einlass des Bucerius Kunst Forums einen Coronavirus-Impfnachweis nach § 2 Abs. 5 oder einen Genesenennachweis nach § 2 Abs. 6 der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg in seiner Fassung vom 25.9.2021 in Verbindung mit einem Lichtbildausweis vor. Das Abstandsgebot gilt nicht mehr, jedoch besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können vorerst auch ohne Test-, Impf- oder Genesenennachweis an allen Zwei-G-Angeboten teilnehmen.
Kinder unter 7 Jahren sind darüber hinaus nicht verpflichtet, eine medizinische Maske zu tragen.

Zurück zur Übersicht
Alle Veranstaltungen

Nächste Veranstaltung
Club: Barlach-Haus im Jenischpark
14.11.2021