Director’s View.
Accidental Traveller

Kuratorenführung
Donnerstag, 2.8.2018
18:00 — 19:00 Uhr

Berühmt geworden ist Anton Corbijn mit seinen ikonischen Porträts von Musikern. Diese waren oft Auftragsarbeiten, wobei er sich seinen Raum für schöpferische Freiheit immer wieder erkämpfen musste. Seit den 90er-Jahren ist der Anteil der freien Arbeit größer geworden, und darüber hinaus hat er in den letzten zehn Jahren vier Spielfilme realisiert.

In diesen disparaten Gebieten sieht sich Corbijn als „accidental traveller“. Zusammengehalten wird alles durch jene Sinnfrage, nach deren Antwort jeder in erster Instanz selbst suchen muss und die mit zunehmendem Alter dringlicher wird. So wird in der Ausstellung Corbijns wohl autobiografischste Serie, a. somebody, zentral stehen. Hier hat Corbijn sich selbst, verkleidet als John Lennon, Jimi Hendrix, Janis Joplin, Frank Zappa usw. – als verstorbene Rockstars also –, in und um seinen ländlichen Geburtsort Strijen fotografiert. Sie waren in seiner Jugend wichtig für ihn, denn mit der Musik konnte er sich einst von der muffigen Provinz sowie von der elterlichen Fixierung auf das Leben nach dem Tod – sein Vater war Pastor – befreien.

Informationen

Führung Prof. Dr. Franz Wilhelm Kaiser, Direktor des Bucerius Kunst Forums
Eintritt 3 Euro (exklusive Ausstellungsticket)

Tickets
Veranstaltungs-Tickets sind online oder an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:


Ticketkasse im Bucerius Kunst Forum
Täglich 11:00 — 19:00 Uhr
Donnerstags 11:00 — 21:00 Uhr


Gerdes Theater- und Konzertkasse
Rothenbaumchaussee 77
+49 (0)40 45 33 26
info@remove-this.konzertkassegerdes.de
konzertkassegerdes.de
Mo — Fr, 10:00 — 18:00 Uhr
Sa, 10:00 — 13:00 Uhr


Eventim
Online-Tickets unter www.eventim.de

Zurück zur Übersicht
Alle Veranstaltungen

Nächste Veranstaltung
Gründerzeit in Deutschland
8.8.2018