Der Klang der Frauen

Wandelkonzert in der Ausstellung
Dienstag, 28.11.2023
19:00 — 21:00 Uhr

Wie die Malerei und die Literatur war auch die Musik bis ins 20. Jahrhundert hinein vorwiegend Männersache – dabei komponierten Frauen ebenso gut und viel. Ein Blick in die Notenarchive vermittelt einen Eindruck der vielfältigen weiblichen Kompositionskunst über die Jahrhunderte hinweg. Frauen wie Francesca Caccini, Barbara Strozzi, Anna Amalia von Braunschweig-Wolfenbüttel oder Wilhelmine von Bayreuth schufen im 16., 17. und 18. Jahrhundert eindrucksvolle Musik, die zu entdecken sich unbedingt lohnt.

Beim Wandelkonzert durch die Ausstellung Geniale Frauen spielen Gerd Bucerius-Stipendiat:innen der Deutschen Stiftung Musikleben Werke von Komponistinnen des 16.–18. Jahrhunderts und stellen sie neueren Kompositionen gegenüber. Mit dabei sind unter anderem Charlotte Kuffer (Querflöte) und Moë Dierstein (Violine). Sie zeigen mit ihrem Programm, dass nicht nur die Geschichte der Malerei, sondern auch die Musikgeschichte von genialen Frauen bis heute mitgeschrieben wird.

Informationen

Besetzung Moë Dierstein (Violine), Anouchka Hack (Violoncello), Katharina Martini (Querflöte), Eric Seohyun Moon (Viola) und Myriam Navarri (Oboe)
Tickets 25 Euro / ermäßigt 19 Euro / Young Members und Members 13 Euro (inkl. Ausstellungsticket)


Online-Tickets

Eine gemeinsame Veranstaltung von

Zurück zur Übersicht
Alle Veranstaltungen

Nächste Veranstaltung
Club: Backstage - Members First
14.2.2024