Das Rätsel Simenon. Versuch einer Annäherung

Hanjo Kesting, Foto: Peter Köhn

Literarischer Abend von und mit Hanjo Kesting

Mi, 21.8.2024
19:00 — 21:00 Uhr
Online-Tickets

Mit seinen über 250 Romanen wurde er zum meistgelesenen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts und als Erfinder des Kommissars Maigret auch zu einem der berühmtesten und meistverfilmten. Doch hat solche Popularität Georges Simenon eher geschadet. Dabei hatte er viele illustre Bewunderer: William Faulkner und André Gide, Walter Benjamin und Gabriel García Márquez. Georges Simenon, der 1989 im Alter von 86 Jahren starb, war ein Gigant der Literatur oder, wie Patricia Highsmith gesagt hat, „der größte Schriftsteller seiner Zeit“. Ungewöhnlich war seine Aufnahme- und Wiedergabefähigkeit für spezifische Milieus: So sind seine Beschreibungen von Paris oft mit den Fotos von Henri Cartier-Bresson verglichen worden. Seine immense Produktivität erscheint nicht nur überwältigend, sondern auch rätselhaft. Hanjo Kesting versucht sich dem „Rätsel Simenon“ zu nähern und präsentiert den Autor mit Auszügen aus Schriften und Briefen.

Informationen

Begrüßung Christine Neuhaus, Hauptbereichsleiterin Förderungen, ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Sprecherinnen Frank Arnold, Julia Nachtmann und Volker Hanisch
Musik Jakob Neubauer
Kommentierung Hanjo Kesting
Tickets 10 Euro / ermäßigt 8 Euro (exkl. Ausstellungseintritt)

Online-Tickets

Der Literarische Abend von und mit Hanjo Kesting ist eine Veranstaltungsreihe der

Zurück zur Übersicht
Alle Veranstaltungen

Nächste Veranstaltung
Kostenfreier Eintritt am 22.8.2024
22.8.2024