Eröffnungsfestival

Eröffnungsfestival

Willkommen im neuen Bucerius Kunst Forum

Im Juni 2019 feiert das Bucerius Kunst Forum seine Neueröffnung am Alten Wall 12, nur wenige Meter von seinem alten Standort entfernt. In den ersten beiden Wochen ist der Eintritt in das neue Ausstellungshaus für alle Besucherinnen und Besucher frei.

Den Abschluss dieser Eröffnungswochen bildet ein großes dreitägiges Festivalwochenende vom 21. bis 23. Juni mit einem vielfältigen interdisziplinären Veranstaltungsprogramm. Kunst- und Kulturinteressierte aus Hamburg, dem Umland und der ganzen Welt sind herzlich eingeladen, das neue Ausstellungshaus zu entdecken.
Der Eintritt ist frei.

Das gesamte Programm können Sie sich hier ansehen.


OFFEN FÜR INSPIRATION


HERE WE ARE TODAY
Vortrag

19:00 — 19:30 Uhr: Auditorium, 2. OG
Dr. Daria Dittmeyer-Hössl, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Bucerius Kunst Forums, stellt einige in der Ausstellung vertretene Künstlerinnen und Künstler exemplarisch vor und ordnet die ausgestellten Werke in deren Schaffen und in einen größeren Kontext ein.


SPEAKERS CORNERS
Kurzführungen
19:30 — 20:30 Uhr: Ausstellungssaal, 1. OG
Kurzführungen durch die Ausstellung Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst


DAS BILD IM KOPF
Poetry Slam
20:30 — 23:00 Uhr: Auditorium, 2. OG
Zur Ausstellung Here We Are Today erschaffen die Poetinnen und Poeten vom Kampf der Künste mit ihren Worten und Gedanken Bilder in den Köpfen des Publikums. Alles dreht sich um die großen Themen der Welt, von Gesellschafts- und Sozialkritik bis zu Humor und Quatsch. Die Musikerin Aylin Celik und der Live-Zeichner Artur Fast begleiten die Dichtkunst musikalisch sowie mit Pinsel und Farbe.

Poesie: Hannes Maaß, Paulina Behrendt, Jasper Diedrichsen u. a.
Musik: Aylin Celik
Zeichnungen: Artur Fast
Moderation: David Friedrich

 

Aylin Celik © Heike Kölzer

OFFEN FÜR DISKURS


HIPHOP ACADEMY
Performance
11:00 Uhr: Rathausmarkt und Alter Wall
Unter der Leitung von Choreografin Andy Calypso zeigt die HipHop Academy Hamburg eine Überraschungsperformance.


BLICK DURCHS SCHLÜSSELLOCH
Führung
12:00 — 13:00 Uhr: Eingangsfoyer, EG
Was passiert eigentlich hinter den Kulissen eines modernen Ausstellungshauses? Geschäftsführer Prof. Dr. Andreas Hoffmann führt durch alle Ebenen des neuen Bucerius Kunst Forums: von der Klimazentrale über den Ausstellungssaal bis in die Veranstaltungsetage.


HIGHLIGHTS DER AUSSTELLUNG
Führung
12:30 — 13:30 Uhr: Ausstellungsfoyer, 1. OG
Dr. Daria Dittmeyer- Hössl, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Bucerius Kunst Forums, zeigt Highlights der Ausstellung Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst.


PLACES MATTER! ZUR ROLLE VON STADT UND LAND IM DIGITALEN ZEITALTER
Diskussion
12:30 — 13:30 Uhr: Auditorium, 2. OG
Die Digitalisierung verspricht uns ein „globales Dorf“, in dem die ganze Welt zu einem Ort zusammenwächst. Viele dafür nötige Technologien werden derzeit Wirklichkeit. Wie verändert das unsere Städte? Welche Bedeutung haben Orte in einer vernetzten Welt, wenn wir nomadisch leben und überall arbeiten können und Amazons Lieferdrohnen gewohnte Treffpunkte wie die Einkaufsstraßen überflüssig machen? Ist dies der Anfang einer radikalen Veränderung unserer Architekturen und Umwelt, in der Technologie die künftige Gesellschaft formt? Oder nutzen wir die Technik für ein besseres Zusammenleben?

Im Gespräch: Prof. Dr. Michael Göring, Vorstandsvorsitzender der ZEIT-Stiftung; Stephan Petermann, Architekt und Autor, Associate bei Office for Metropolitan Architecture; Julian Petrin, Urbanist und Raumplaner, Gründer von Nexthamburg

Moderation: Daniel Opper, Leiter des Bucerius Labs, ZEIT-Stiftung


BAUEN FÜR DIE KUNST
Architekturführung
13:00 — 14:00 Uhr, 15:00 — 16:00 Uhr, 17:00 — 18:00 Uhr: Alter Wall, Haupteingang
Sebastian Flatau, der verantwortliche Architekt des neuen Bucerius Kunst Forums, stellt die Architektur des Ausstellungshauses vor und gibt Einblicke in die Konzeption. Er erläutert den Prozess der Gestaltung von der funktionalen Planung über die raumgestalterische Formgebung bis zur Wahl der Materialien und Oberflächen.


KUNST IM DIALOG
Gespräch
13:30 — 14:30 Uhr: Ausstellungssaal, 1. OG
Dr. Kathrin Baumstark, Kuratorin des Bucerius Kunst Forums, spricht mit der Künstlerin Johanna Diehl über ihr Werk in der Ausstellung Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst


RESSOURCE ZEIT
Diskussion
14:00 — 15:00 Uhr: Auditorium 2. OG
Früher hatte der Tag mehr Stunden – zumindest fühlt sich das für viele Menschen so an. Die Zeit scheint zu rasen, Pausen gibt es immer weniger, Stillstand ist verpönt, Beschleunigung ist das zentrale Merkmal unserer Epoche. Nachrichten kommen in Echtzeit aufs Handy, die Arbeit verdichtet sich und wird komplexer, und moderne Lebensentwürfe wie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind eine zusätzliche Herausforderung bei der Zeitplanung. Die Folge ist: Wir haben das Gefühl, keine Zeit zu haben, durchs Leben zu hetzen, getrieben zu sein von Kalendern und To-do-Listen. Welche Lösungen gibt es für diese Situation? Ist ein klügerer Umgang mit der Ressource Zeit möglich und wünschenswert? Wie könnte er aussehen?

Im Gespräch: Dr. Martina Aßmann, Fachärztin für Arbeitsmedizin und Psychotherapie am Resilienz-Zentrum Hamburg; Dr. Armen Avanessian, Philosoph; Tobias Rau, Geschäftsführender Vorstand bei Viva con Agua Sankt Pauli; Prof. Dr. Birgit Recki, Professorin für Philosophie an der Universität Hamburg

Moderation: Dr. Eva-Maria Schnurr, stellv. Ressortleiterin Sonderthemen, DER SPIEGEL (SPIEGEL GESCHICHTE, SPIEGEL WISSEN)


HIGHLIGHTS DER AUSSTELLUNG
Kuratorenführung
15:00 — 16:00 Uhr: Ausstellungsfoyer, 1. OG
Dr. Kathrin Baumstark, Kuratorin des Bucerius Kunst Forums und der Ausstellung Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst, gibt Einblicke in das kuratorische Konzept der Schau.


GO FOR THE FUTURE
Tanzperformance und Gespräch
15:00 — 16:00 Uhr: Lichthof, 2. OG
Go for the Future ist der Beitrag der HipHop Academy Hamburg zur Ausstellung Here We Are Today. Wie sehen junge Hip-Hopper die Welt? Wie ist ihr Blick auf die Gegenwart? Unter der Leitung des weltbekannten Hip-Hop-Tänzers Ben Wichert inszenieren Stipendiatinnen und Stipendiaten, Masterstudents und Künstlerinnen und Künstler der HipHop Academy Hamburg ihr Statement und machen auf die Relevanz der Jungendkultur im zeitgenössischen Diskurs aufmerksam.

Im Anschluss an die Performance geben Dörte Inselmann, Intendantin der Stiftung Kultur Palast Hamburg, und Ben Wichert einen Einblick in die Werte der Hip-Hop-Kultur und ihre gesellschaftliche Bedeutung.


KUNST IM DIALOG
Gespräch
16:00 — 17:00 Uhr: Ausstellungssaal, 1. OG
Dr. Kathrin Baumstark, Kuratorin des Bucerius Kunst Forums, spricht mit der Künstlerin Eva Leitolf über ihre Werke in der Ausstellung Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst


HAT EUROPA EINE GEMEINSAME KULTUR?
Lesung
16:00 — 16:30 Uhr: Auditorium, 2. OG
Europa steht wie kaum ein anderes Thema seit Jahren beständig auf der politischen Agenda. Weder die Europäische Union, noch der Euro
schaffen automatisch eine europäische Identität. Welche Einflüsse prägen Europa und worauf beruhen Demokratie, Rechtsstaat und Menschenrechte? Der Publizist Hanjo Kesting widmet sich Europa in der Literatur und fragt in einer Zeit, da die innere Einheit Europas gefährdet scheint, nach unseren gemeinsamen Wurzeln.


IDENTITÄT, HEIMAT UND FREMDE
Diskussion
17:00 — 18:00 Uhr: Auditorium, 2. OG
Womit identifizieren wir uns und welche Rolle spielen Heimat und Fremde in der Konstruktion von Identität? Warum wird dieser Begriff so häufig mit dem Heimat-Herkunftsland in Verbindung gebracht? Ist Heimat überhaupt ein Ort oder ist es ein Gefühl? Ist alles, was sich nicht heimisch anfühlt, automatisch fremd? Michel Abdollahi und Thea Dorn gehen diesen Fragen nach und tauschen ihre Positionen zu den Themen Identität, Heimat und Fremde aus.

Im Gespräch: Michel Abdollahi, Moderator und Journalist und Thea Dorn, Schriftstellerin


HIGHLIGHTS DER AUSSTELLUNG
Führung
17:30 — 18:30 Uhr: Ausstellungsfoyer, 1. OG
Prof. Dr. Franz Wilhelm Kaiser, Direktor des Bucerius Kunst Forums, zeigt Highlights der Ausstellung Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst.


ANGEKOMMEN? GEFLÜCHTETE IN HAMBURG
Gespräch und Workshop
18:30 — 19:30 Uhr: Atelier, UG
Wie ist es den Hamburger Schulen gelungen, die Integration zugewanderter Kinder und Jugendlicher zu erleichtern? Vor welchen Chancen und Herausforderungen stehen sie? Im Anschluss an das Gespräch wird die Initiative WEICHENSTELLUNG vorgestellt, und es besteht die Möglichkeit zum Austausch zwischen Gästen, Mentorinnen und Mentoren, Schülerinnen und Schülern sowie Auszubildenden.

Im Gespräch: Sabine Bühler-Otten, Koordinatorin der internationalen Vorbereitungsklassen (IVK) der Europaschule Gymnasium Hamm; Samim Noori, Lehramtsstudierender an der Universität Hamburg; Rainer Schulz, Staatsrat der Hamburger Schulbehörde

Moderation: Tatiana Matthiesen, Leiterin des Förderbereichs Bildung und Erziehung, ZEIT-Stiftung


FRAGEN UND ANTWORTEN EINES GESCHÄFTSFÜHRERS
Gespräch
18:30 — 19:30 Uhr: Lichthof, 2. OG
Wie baut man eigentlich ein neues Ausstellungshaus? Prof. Dr. Andreas Hoffmann, Geschäftsführer des Bucerius Kunst Forums, steht Rede und Antwort zu allen Fragen rund um das neue Bucerius Kunst Forum.


TEMPEST STRING QUARTET
Konzert

20:00 — 21:00 Uhr: Auditorium, 2. OG
Der stürmische Charakter der Werke, welche die jungen Musikerinnen und Musiker zusammengeführt haben, hat dem TEMPEST STRING QUARTET seinen Namen gegeben. Die Gerd Bucerius-Stipendiatinnen und Stipendiaten der Deutschen Stiftung Musikleben Leonard Fu und Annabel Hauk haben es während ihres Studiums am New England Conservatory of Music in Boston gegründet. Das junge Streichquartett, das bereits im ersten Jahr seines Bestehens mit dem Honors Ensemble Award des New England Conservatory ausgezeichnet wurde und im Januar 2018 als Sieger aus der 4. Internationalen ENKOR Chamber Music Competition hervorgegangen ist, präsentiert Werke von Robert Bui und Felix Mendelssohn Bartholdy.

Violine: Leonard Fu, Gerd Bucerius-Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben
Violine: Samuel Adonian
Viola: Freya Irani
Violoncello: Annabel Hauk, Gerd Bucerius-Stipendiatin der Deutsche Stiftung Musikleben

 

HipHop Academy © Tanja Hall

 

Tempest String Quartet, Foto: privat

OFFEN FÜR KREATIVITÄT


SCHÜLER FÜHREN SCHÜLER
Projekt

11:00 — 18:00 Uhr: Ausstellungssaal, 1. OG
Junge Kunstexpertinnen und Kunstexperten beantworten Fragen und begleiten durch die Ausstellung Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst.


AUS ALT WIRD NEU. RECYCLINGSKULPTUREN
Atelierkurs

11:30 — 13:30 Uhr: Atelier, UG
Aus Papier, Kronkorken, Stofffetzen, Plastikflaschen und Bambusstäben entsteht ein Skulpturenpark. Was andere wegwerfen, wird in neue Formen verwandelt.


KUNSTSPIONE
Familienführung

12:00 — 12:30 Uhr, 13:00 — 13:30 Uhr,
14:00 — 14:30 Uhr, 15:00 — 15:30 Uhr,
16:00 — 16:30 Uhr, 17:00 — 17:30 Uhr: Ausstellungssaal, 1. OG
Ausstellung für Groß und Klein! Wie Spione begibt sich die Gruppe auf die Suche nach Gesichtern, Farben und Geschichten, welche die Fotos und Videos erzählen.


BAMBUSBAUTEN
Gesellschaftsspiel

12:00 — 17:00 Uhr: Auditorium, 2. OG
2.000 Bambusstäbe und haufenweise Gummibänder laden dazu ein, gemeinsam Großes zu bauen: geometrische Körper, Pyramiden, Hütten, Türme und Brücken.


VIVA CON AGUA. WASSER IST LEBEN
Workshop

13:30 — 15:30 Uhr: Lichthof, 2. OG
Wo gibt es überall Wasser? Wofür brauchen wir das kühle Nass jeden Tag? Und wie sieht es eigentlich mit dem Wasser in anderen Teilen der Welt aus? Spielerisch nähern wir uns als Wasserbande gemeinsam dem Thema „Wasser ist Leben“.


AQUA-AGENTEN KLÄREN AUF
Rätsel
11:00 — 14:00 Uhr: Ausstellungsfoyer, 1. OG
Gibt es eigentlich Blauwale in der Elbe? Diese und andere Rätselfragen aus dem AQUAAGENTEN-Koffer zu den Themen Wasser und Hamburg warten darauf, von Groß und Klein gelöst zu werden.


BRÜCKEN BAUEN
Atelierkurs

16:00 — 18:00 Uhr: Atelier, UG
Mit Wasserfarbe und Spachteln wird eine wilde Strömung gemalt, geschabt und gewischt. Aus Wellpappe wird eine Brücke gebaut, über die kleine Figuren laufen können. Wie auf einer Bühne entsteht eine Geschichte über Wasser und Brücken!


MÄDCHENCHOR HAMBURG
Konzert

16:00 — 16:30 Uhr: Lichthof, 2. OG
Der Mädchenchor der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg ist einer der führenden Mädchenchöre Deutschlands. Von ihren Auftritten in Island, Griechenland, Südostasien, der Türkei, Israel, Südafrika, Skandinavien und den USA bringen die Sängerinnen immer musikalische Inspirationen für ihre Konzerte in der Hansestadt mit. Im Bucerius Kunst Forum präsentieren sie Ausschnitte aus dem Programm „Angels Landing“.

 

Mädchenchor Hamburg © Jan Karow

     


Offen für Genuss

Leibliches Wohl 
Freitag, 19:00 Uhr — Sonntag, 19:00 Uhr: Eingangsfoyer, EG
So viel Diskurs und Kreativität machen hungrig und durstig. An der First Love Coffee-Bar im Foyer des neuen Bucerius Kunst Forums gibt es das ganze Wochenende Kaffeespezialitäten, Kaltgetränke, Wein, Bier, Eis und Snacks.