Verse gegen das Vergessen

[Translate to english:] © Indra Ohlemutz

Literature on the Situation

Thu, 12.1.2023
7:00 pm — 8:30 pm
Online-Tickets

Note on events in German language
Accompanying the current exhibition, you can expect diverse and interesting events. In addition to exhibition-related events such as guided tours with the curators, lectures, studio courses for children and our series Introduction to the Exhibition, the programme also includes series of events organised by the ZEIT-Stiftung, such as the literature series Literatur zur Lage. Most of the events are held in German.
Click here for the entire programme (in German).

An einem sonnigen Sommertag streift ein Wanderer durch Griechenland. Ein Schriftzug am Wegesrand zeigt ihm plötzlich die Schatten der Vergangenheit: „Eurer Thaten Verdienst meldet der rührende Stein“, schreibt Friedrich Schiller in seinem Gedicht Der Spaziergang über das Epitaph, das an die toten Spartaner erinnerte, die sich 480 v. Chr. den Persern entgegenstellten, und das, nicht zuletzt wegen Schillers Versen, bis heute bekannt ist.

Auch in den folgenden Jahrhunderten haben Schriftsteller:innen das Gedenken an Kriege und an ihre Opfer literarisch wachgehalten: Victor Hugo erinnert in Die Elenden ausführlich an die Schlacht bei Waterloo. Das beispiellose Verbrechen des Holocaust prägt nicht nur die deutsche Nachkriegsliteratur. Auch im 21. Jahrhundert hat die Auseinandersetzung mit den Gewalttaten der Vergangenheit nicht an Aktualität verloren. Wie man insbesondere die junge Generation dafür sensibilisieren kann, zeigt Kirsten Boie in ihren Romanen Dunkelnacht und Heul doch nicht, du lebst ja noch.

Was kann das literarische Gedenken tatsächlich bewirken? Und wie erinnert man heute schriftstellerisch an die Gräuel des Krieges?

Information

Im Gespräch Jan Ehlert, Kulturredakteur Kirsten Boie, Schriftstellerin
Lesung Marta Dittrich, Sprecherin
Texte von Victor Hugo, Bertha von Suttner, Peter Weiss u. a.
Tickets 10 Euro / ermäßigt 8 Euro

Online-Tickets

Das Veranstaltungsticket berechtigt zum kostenfreien Ausstellungsbesuch am Veranstaltungstag.


Aktuelle Hinweise

Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen und möglichen Corona-Regelungen.

Literatur zur Lage ist eine Veranstaltungsreihe

Back to Overview
All Events