Von Andreas Gursky bis Shirin Neshat
Here We Are Today
8.6. — 29.9.2019

Shirin Neshat: Roja, 2016 (Video-Still). © Shirin Neshat, Courtesy Gladstone Gallery, New York / Brüssel
Shirin Neshat: Roja, 2016 (Video-Still). © Shirin Neshat, Courtesy Gladstone Gallery, New York / Brüssel

Unter dem Titel Here We Are Today zeigt das Bucerius Kunst Forum paradigmatische Positionen der künstlerischen Auseinandersetzung mit den zentralen Fragen unserer globalisierten Gesellschaft. Es geht um Themen wie Identität, Verbrechen an Völkern, Kapital, Heimat und Fremde, die Reflexion über und den Umgang mit Geschichte. 
Kaum eine andere Gattung der bildenden Kunst greift so unmittelbar aktuelle Themen des gesellschaftlichen Diskurses auf wie Videokunst und Fotografie, weshalb sich die Ausstellung auf diese beiden Medien konzentriert. Sie versammelt exemplarische Positionen von Doug Aitken, Thomas Demand, Andreas Gursky, Pieter Hugo, Herlinde Koelbl, Eva Leitolf, Shirin Neshat, Marcel Odenbach, Tobias Zielony u. a.

Zurück zur Übersicht
Alle Ausstellungen

Nächste Ausstellung
Disney, Rockwell, Pollock, Warhol American Culture, American Tastes
19.10.2019