Ausstellung

Marc Chagall (1887-1985): Brautpaar mit Hahn, um 1947, Privatsammlung, © VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Brautpaar mit Hahn

Das Brautpaar stellt genau wie der Hahn, die musizierende Kuh und die russische Stadt ein wiederkehrendes Motiv in Chagalls Werken dar. Die Bedeutung des Hahns, der hier besonders prächtig ins Bild gesetzt ist, geht auf alte Mythen zurück, in denen er nicht nur den neuen Tag und damit einen Neubeginn verkündet, sondern auch Liebeslust und Fruchtbarkeit verkörpert.