Veranstaltungen

Große Erzählungen der Weltliteratur
Johann Wolfgang von Goethe: Novelle

28. Februar 2018 20:00 - 22:00 Uhr

Lesung: Peter Simonischek

Kommentierung: Hanjo Kesting

Goethes Novelle, über drei Jahrzehnte hinweg entstanden und 1828 publiziert, stellt neben dem zweiten Teil von Faust die Summe von Goethes Anschauungen über Natur, Kunst und Geschichte dar und enthält seine abschließende Auseinandersetzung mit der Französischen Revolution. „Blankes Schwert erstarrt im Hiebe“: Dieser Vers aus dem Schlussgesang des fremdländischen Knaben beschwört die Utopie der Domestizierung menschlicher Gewalt durch Liebe und Selbstüberwindung.

Eintritt: € 10,– / € 8,–

Veranstaltungstickets

© Hanjo Kesting, Foto: Peter Köhn