Veranstaltungen

Franz Wilhelm Kaiser trifft...

1. März 2017 20:00 - 22:00 Uhr

Paula Modersohn-Becker und die Moderne:

Prof. Dr. Franz Wilhelm Kaiser, Direktor des Bucerius Kunst Forums, im Gespräch mit Prof. Dr. Uwe M. Schneede, Dr. Karin Schick und Verena Borgmann; Moderation: Catarina Felixmüller

Lange wurde Paula Modersohn-Becker vor allem im Rahmen der Künstlerkolonie Worpswede wahrgenommen. Als aber letztes Jahr eine Ausstellung ihres Werks in der französischen Hauptstadt mit großem Beifall aufgenommen wurde, schrieb die Süddeutsche Zeitung: „Endlich ist die epochale Malerei Paula Modersohn-Beckers dort angekommen, wo sie herkommt und hingehört: in Paris“. Wieso hat es so lange gedauert, bis ihr Werk im Zentrum der Moderne ankam? Lag es daran, dass sie eine Frau war? Oder an ihrem ursprünglich provinziellen Umfeld? Oder seit den 1950er Jahren daran, dass sie nicht dem Hang zur Abstraktion gefolgt war und damit nicht dem verbreiteten Bild von der Moderne entsprach? Wo ist heute ihr Platz in der Moderne? Darüber diskutieren Verena Borgmann, Museen Böttcherstraße, Franz Wilhelm Kaiser, Direktor des Bucerius Kunst Forums, Karin Schick, Hamburger Kunsthalle, und Uwe M. Schneede, Kurator der Ausstellung.

€ 10,– / € 8,–

Veranstaltungstickets

Photo: Franz Wilhelm Kaiser, © Ulrich Perrey