Kalender

Große Erzählungen der Weltliteratur
André Gide: Die Rückkehr des verlorenen Sohnes

6. Dezember 2017 20:00 - 22:00 Uhr

Lesung: Ulrich Noethen

Kommentierung: Hanjo Kesting

André Gide war in den Jahren zwischen den Weltkriegen der bedeutendste Name der französischen Literatur; 1947 wurde ihm der Nobelpreis zugesprochen. Im Zentrum seines weit - gespannten Werkes steht das Tagebuch, aber er hat auch bedeutende Romane und Erzählungen geschrieben, darunter als bekanntestes Werk Die Falschmünzer. Die Erzählung Die Rückkehr des verlorenen Sohnes von 1907 ist eine eigenwillige Deutung der biblischen Parabel, die Gide in vier Dialogen zwischen dem zurückgekehrten Sohn und seinen nächsten Verwandten entwickelt: dem Vater, dem älteren Bruder, der Mutter und dem jüngeren Bruder.


Eintritt: € 10,– / € 8,–

Veranstaltungstickets

Hanjo Kesting, © Peter Köhn