Ausstellung

Claude Monet (1840-1926): Hochwasser, 1881, Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Remagen, Photo: Peter Schälchli, Zürich

Hochwasser

Der freie Rhythmus der Pinselstriche charakterisiert die erregte Wasseroberfläche, den stürmischen Himmel und das Astgewirr der kahlen Bäume. 1881, im Jahr der Entstehung des Bildes, fand bereits die sechste Ausstellung der Impressionisten statt. Monet hatte seine Malweise in kurzen Strichen und Farbtupfen ausgearbeitet. Bei der ersten Impressionisten-ausstellung 1874 war sein Bild Impression, soleil levant (Impression, Sonnenaufgang) durch eine abfällig gemeinte Kritik namensgebend für die neue Kunstrichtung geworden.