Ausstellung

Eugène Boudin (1824-1898): Der Strand von Trouville, 1868, Arp Museum Bahnhof Rolandseck / Sammlung Rau für UNICEF, Remagen, Photo: Peter Schälchli, Zürich

Der Strand von Trouville

Seit 1860 hatte Boudin Erfolg mit seinen Strandbildern, die von vornehmen Sommerfrischlern aus Paris bevölkert waren, wie hier in Der Strand von Trouville. Darin erfasste er das typisch kühle Sommerwetter am Meer und machte die Strandbilder zu einem Ausdruck des modernen Lebens.