Ausstellung

Paul Signac (1863-1935): Frau auf der Terrasse, 1898, National Gallery of Ireland, Dublin, Photo © National Gallery of Ireland

Frau auf der Terrasse

Auf der Grundlage optischer und farbtheoretischer Erkenntnisse entwickelte Signac eine neue Malweise, den Pointillismus. Er setzte klare, kräftige Farbtöne in Punkten oder Tupfen nebeneinander. So entstand der beabsichtigte Farbton erst im Auge des Betrachters. Hier portraitierte Signac seine Frau auf der Terrasse ihrer Villa mit Blick auf die Lavendelfelder und die Stadt Saint-Tropez.