Ausstellung

Io, Argos und Hermes, Wandfresko aus der Casa del Citarista, Vierter Stil, um 50–79 n. Chr., Archäologisches Nationalmuseum Neapel

Io, Argos und Hermes, Wandfresko aus der Casa del Citarista, Vierter Stil, um 50–79 n. Chr.

Io, die Tochter eines Flussgottes, scheint dem Betrachter entgegenzublicken. Der Götterbote Hermes, am rechten Bildrand, blickt dagegen zu Argos, dem vieläugigen Riesen, und reicht ihm seine Panflöte. Argos war von Hera beauftragt, auf die Kuh aufzupassen, in die ihr Gatte Zeus seine Geliebte Io verwandelt hatte. Doch Hermes gelang es, den Riesen mit dem Spiel seiner Panflöte einzuschläfern, sodass Io fliehen konnte. Hier ist Io sowohl in ihrer menschlichen Gestalt als auch als Kuh gezeigt.