Ausstellung

Satyr vor cista mystica (Vorderseite), Oscillum aus der Casa del Citarista, wohl 1. Jahrhundert n. Chr., Archäologisches Nationalmuseum Neapel

Satyr vor cista mystica (Vorderseite), Oscillum aus der Casa del Citarista, wohl 1. Jahrhundert n. Chr.

Die oscilla aus Marmor gehörten zur skulpturalen Ausstattung des Innenhofs. Sie wurden zwischen die Säulen knapp unterhalb des Gebälks gehängt. Motivisch zeigen fast alle Szenen aus der dionysischen Bildwelt. Dazu gehören Darstellungen des Hirtengotts Pan oder der Satyrn, derbe Naturdämonen mit Pferde- oder Eselsohren. Es gab runde und halbmondförmige oscilla.