Ausstellung

Lawrence Alma-Tadema (1836-1912): Herbst (Tanzende Bacchantin), 1877, Birmingham, Museum & Art Gallery

Herbst (Tanzende Bacchantin)

Alma-Tadema, der zahlreiche Szenarien mit dionysischer Thematik gemalt hat, orientierte sich für seine im viktorianischen England beliebten Imaginationen einer erotisierten Antike an archäologischen Vorbildern. Das Gemälde war Teil eines Zyklus der vier Jahreszeiten, in dem es für den Herbst stand. Dieser wird, wegen der Traubenreife und Weinlese, häufig von Dionysos repräsentiert.