Ausstellung

Giovanni Battista Cima da Conegliano (1459-1517): "Hochzeit von Bacchus und Ariadne" von da Conegliano, um 1505, Mailand, Museo Poldi Pezzoli

"Hochzeit von Bacchus und Ariadne" von da Conegliano

Das ungewöhnliche Querformat zeigt den glücklichen Höhepunkt der Liebesgeschichte der Ariadne – ihre Vermählung mit dem Gott Dionysos. Die Tochter des kretischen Königs Minos war erst kurz zuvor schmählich von ihrem Verlobten, dem Athener Herold Theseus verlassen worden und sie war in tiefer Trauer versunken, als Dionysos sie auf Naxos fand, und zur Frau nahm.