Ausstellung

Alberto Giacometti (1901-1966): Männlicher Kopf (Lotar I), 1964, Privatsammlung, Schweiz © Succession Alberto Giacometti (Fondation Alberto et Annette Giacometti, Paris + ADAGP, Paris), 2015

Männlicher Kopf (Lotar I)

Zu den letzten Werken, an denen Giacometti arbeitete, gehören drei Plastiken. Diese zeigen den Photographen Éli Lotar. Im Gegensatz zu den schlanken Figuren zeichnen sich seine späten Arbeiten durch eine starke plastische Fülle aus. Die erste Version zeigt die Büste Lotars mit seinem markanten Glatzkopf. In der zweiten erscheint der Oberkörper Lotars wie eine kegelförmige Auftürmung von Materie, der der fein gearbeitete Kopf aufsitzt. Und auch bei dem Kniestück erscheint der Körper nur als Träger dessen, worauf es Giacometti eigentlich immer ankam: dem Kopf.